Schaltzentrale Büro

 In Büros

Ein Büro ist die Produktivitätszentrale eines Unternehmens, in dem die geistigen Prozesse koordiniert und geleistet werden. Insofern tragen die Beschaffenheit und Gestaltung eines Büros zur Arbeitsproduktivität in einem hohen Maße bei. Auch der Standort eines Büros ist für die Entwicklung einer Firma nicht zu unterschätzen. In diesem Ratgeber werden die wichtigsten Punkte dargestellt und erörtert, auf die es bei der Wahl eines Büros ankommt.

Genug Platz für alle und alles

Zunächst sollte der Unternehmer mit der Wahl seines Büros dafür Sorge tragen, dass nicht nur seine Beschäftigten über einen Arbeitsplatz verfügen. Wichtig ist auch, dass die Arbeitsstätte den Arbeitskräften eine ausreichende Bewegungsfreiheit ermöglicht, was den Stress abbaut und zu einem entspannteren und konzentrierteren Arbeiten beiträgt. Platz für Materialien sollte ebenso vorhanden sein wie für Räumlichkeiten außerhalb des Produktionsbetriebs. Durch eine Kalkulation der zukünftigen Entwicklung sorgt ein Unternehmer dafür, dass auch in einigen Jahren noch genügend Raum vorhanden ist. Intervalle, in denen nicht alle Räume belegt werden, können durch eine Untervermietung der betreffenden Zimmer kompensiert werden. Büros mit guten Platzverhältnissen finden Sie zum Beispiel unter SKEPP Büro mieten.

Das Büro in Relation zur gewünschten Arbeitsweise

Die Ausgestaltung der Räumlichkeiten sollte in Abhängigkeit zur Firmenphilosophie sowie zur Art der Arbeit gesetzt werden. Bevorzugt ein Unternehmen offene Strukturen und sind diese, zum Beispiel durch kreative Prozesse, für die Stimulation des Outputs nützlich, sollten die Räumlichkeiten so gestaltet sein, dass die Diskussionsprozesse im Büro gefördert werden. Dies ist zum Beispiel beim neuen Arbeitssystem des Coworkings extrem wichtig. Liegt der Fokus hingegen auf ruhiges und konzentriertes Arbeiten, darf der Unternehmer ruhig zu den traditionellen Trennwänden greifen bzw. zu Büros, die über solche verfügen.

Produktivitätszuwächse durch ein gutes Raumklima

Dass ein Unternehmen für kalte Tage eine Heizung benötigt, ist selbstverständlich. Doch auch Heizungen verfügen über eine unterschiedliche Leistungsfähigkeit und können bei Übernahme der Räumlichkeiten ihren Zenit überschritten haben. Wichtig ist deswegen, sich neben der Beschaffenheit des Heizsystems über sein Alter sowie mögliche Schäden zu erkunden. Was das Alter angeht, so zählen sowohl die Lebens- als auch die Gebrauchsdauer. Eine Klimaanlage hingegen wird im Zuge der beginnenden Heißzeit immer wichtiger, da nicht nur kalte Winter, sondern auch heiße Sommer zum Regelfall werden.

Mit der Infrastruktur Akzente setzen

Die Arbeit mit dem Computer und Internet nimmt für Unternehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Dieser Trend führt dazu, dass sich die Digitalprozesse beschleunigen und die Ressourcenintensität der immer komplexer werdenden Arbeit zunimmt. Eine schnelle Internetverbindung ist folglich bereits jetzt unverzichtbar und mit Blick auf die Zukunft noch viel mehr. Gleichzeitig profitieren Unternehmen von einer Funkauslastung, durch die Telefonate mit Handys und Smartphones möglich werden und das ohne, dass jederzeit mit Ausfällen und unterbrochenen Gesprächen zu rechnen ist. Ist dies der Fall, kann dieser Mangel die Qualität der Telefonate beeinträchtigen, wenn die Mitarbeiter aufgrund befürchteter Ausfälle nervös und mit angezogener Handbremse in die Gespräche gehen.

Der Wert der Standortanalyse

Von dem Standort werden zukünftig der Einzugsbereich und die Erreichbarkeit des Unternehmens abhängen. Auch die Nachbarschaft sollte vor allem bei ambitionierten Unternehmen bei der Wahl berücksichtigt werden, da eine Nachbarschaft von branchengleichen Firmen die Zusammenarbeit erleichtert. Zur Attraktivität eines Unternehmens gehört auch das Vorhandensein von genügend Parkplätzen in der Umgebung sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV.

Hinzu kommt, dass die Attraktivität der Umgebung auf das Unternehmen rückkoppelt. So macht ein Unternehmen in einer schicken Umgebung einen wesentlich günstigeren Eindruck als eines inmitten einer Ansammlung von Bruchbuden. Zu den grundlegenden Bedürfnissen der Beschäftigten gehört eine gute Gastronomie für die großen Pausen. Nice-to-haves sind hingegen Grünflächen und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Fehlt ein Lärmschutz in dem Büro, sollte die Lärmbelästigung in dem Umfeld nicht über ein erträgliches Maß hinausgehen.

Solltest du dich überigens für Filme interessieren, könnte dieser Artikel sehr interessant für dich sein.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search