Spielhallen, rosige Zeiten für Anbieter

 In News

Spielhallen,neue Regelungen verändern den Markt

Trotz den beiden letzten gesetzlichen Novellen in den Jahren 2007 und 2017 hat sich auf dem Sektor der Spielhallen kaum etwas verändert. Es lässt sich aber eine deutliche Verlagerung, aufgrund dieser wahrnehmen. Die Zahlen, den Ertrag betreffend lesen sich wie Zahlen aus dem Spielanbieter-Schlaraffenland. Wobei den Löwenteil der Spielautomaten, von gewerblichen Anbietern gestellt wird. So verteilen sich die rund 263.000 Spielautomaten und 71 Spielhallen über das gesamte deutsche Bundesgebiet. Der größte Teil findet sich dabei in kleineren Spielstätten wieder. Abzuwarten bleibt, ob die Gesetzesnovelle Einfluss auf die Zahl der Spielhallen haben wird. Und inwieweit sich diese Veränderung auf die Neugestaltung des Marktes auswirken wird.

Spielhalle goes Online

Viele der gewerblichen Anbieter bereiten sich bereits darauf vor, dass Spielhallen in nahe gelegener Zukunft weitgehend verboten werden. Welches mit als Grund angesehen werden darf, warum sich immer mehr Anbieter auf den Online-Spielhallenmarkt umsehen. Und tatsächlich verzeichnet dieser steigende Umsatzzahlen. Welche jedoch noch weit entfernt sind von jenen, welche physisch noch vorhanden sind. Die Tendenz weist jedoch ansteigende Nutzerzahlen auf.

Spielhallen, profitabel wie noch nie

Die Brutto-Ertragszahlen lesen sich eindeutig. Die rund 71 Spielhallen, zusammen mit den mehr als 263 000 Spielautomaten erbrachten einen Brutto-Ersatzertrag von etwas mehr 522 Millionen Euro. Dies nach einem Umsatz von nicht ganz 35 Milliarden Euro Umsatz. Eine Summe von denen so mancher kleiner und mittlerer Unternehmer nur träumen darf. Wenig überraschend ist die Tatsache, dass mehr als 86 % des Ertrages bei den Anbietern verbleibt, während gerade einmal 14 % an die Spieler ausbezahlt wird.

Der Staat und die Spielhallen

Vater Staat verdient, so darf man anhand der Zahlen annehmen, nicht schlecht an den leicht süchtig machenden Spielhallen. Wie groß oder klein diese auch sein mögen. Dennoch sieht es so aus, als würde die Zukunft der Spielhallen im Online Geschäft liegen. Die Umgestaltung dieses mehr als lukrativen Geschäftsfeldes dürfte sich aber (noch) etwas hinauszögern. Mit ein Grund dürfte nach wie vor mangelnde Kontrollfähigkeit des einheimischen Finanzamtes sein. Die Nutzer, sprich die Besucher, wird es freuen.

Spielhallen, Tendenz steigend

Fest steht, dass es früher oder später zu einer Veränderung der Spiellandschaft kommen wird. Eine Tatsache, die sich bereits jetzt beobachten lässt. So bieten fast sämtliche Anbieter, welche zumindest in einem Konglomerat ihre Produkte in Spielhallen anbieten, bereits die Spiele auch online an. Für die Anbieter bedeutet dies verringerte Personalkosten und erhöhte Flexibilität. Kommt doch die virtuelle Spielhalle mit einem Bruchteil des ansonst nötigen Personals aus. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie diese quasi rund um die Uhr geöffnet haben dürfen. Wie auch immer sich der Spielhallenbetrieb in Zukunft gestalten wird. Er wird weiterhin zu den einträglichsten überhaupt gehören.

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search